• Handeln im Sinne zukünftiger Generationen durch

    nachhaltige Bewirtschaftung unserer Ländereien

  • Entwickeln und realisieren von zukunftsweisenden

    Projekten im privaten Wohnbaubereich

  • Bauen und bewirtschaften von eigenen und externen

    Wohn- und Gewerbeliegenschaften, sowie Bootsanlagen

  • Naherholungsgebiete mit Wanderwegen und Grillplätzen

    stehen der Bevölkerung zur Nutzung offen

Mitglieder

Anmeldung:

Jahresrückblick 2014

27. Januar: Gnosse Röllis

besuchen den Seniorennachmittag im Pfarreiheim Gerbi sowie die Fasnächtler im Dorf.

18. Februar: Neumitglieder-Event

Der Genossenrat freute sich, die neuen Mitglieder im Kreise der Genossame willkommen zu heissen.

(v.l.n.r. Kim Oberholzer, Beat Rauchenstein, Nadja Wichert, Yves Marty, Andrea Kammn, Damonik Rauchenstein) Abwesend: Carlo Anderhalden, Fabian Diethelm, Philip Mächler, Eduard Marty, Tatjana Marty, Simone Schwander, Frank Stählin, Alexandra Uster, Rahel Ziltener

25. März: Rechnungsversammlung

  • Kenntnisnahme Geschäftsbericht 2013, Genehmigung Jahresrechnung 2013, Gewinnverwendung 2013
  • Wahl der externen Revisionsstelle für das Jahr 2014
  • Kaufrechtsvertrag GB 655, Wuppenau
  • Mutation Mitgliederegister: Aufnahmen: 15 Mitglieder, Austritte: 6 Mitglieder

26. April: Arbeitseinsatz

Auch dieses Jahr waren rund 100 Mitglieder im Einsatz in den Liegenschaften, in den Wäldern und im Weinberg der Genossame Lachen.

21. Mai: Brandschutzkurs

Die Mitarbeiter lassen sich durch die Feuerwehr Lachen über die Brandbekämpfung informieren und ausbilden.

7. Juni: Sponsoringbeitrag an das Schülerfussballturnier des FC Lachen/Altendorf

Im Juli: Seegras

Während des ganzen Sommers und bis in den Herbst hinein wurden rund 30 Tonnen Seegras in unseren Bootsanlagen sowie im Gebiet Ennet-Aa entfernt.

23. August: Mitgliederausflug

"Der Nachbar, das unbekannte Wesen", war das Thema des diesjährigen Mitgliederausfluges. Rund 150 Personen besuchten mit dem Fahrrad die Genossame Wangen und genossen anschliessend einen unterhaltsamen Abend auf dem Begegnungshof Feldmoos.

17./23. September: Wümmet (1. Teil)

Es konnten total 8'834 kg Trauben mit durchschnittlich 79.29 Oechsle-Grad geerntet werden.

3./15. Oktober: Wümmet (2. Teil)

20. November: Budgetversammlung

  • Budget 2015
  • Wahl der Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2015
  • Antrag von Erich Hegner betreffend Übertrag Vorzugskonditionen (Sonderkonditionen)

7. Dezember: Sponsoringbeitrag an den 17. Weihnachtslauf des Turnvereins Lachen